Warum sitzt der rechte CSU-Burschenschafter Clemens Lückemann nicht längst in Haft….?

SOLL KEINER BEHAUPTEN ER WUSSTE VON NICHTS!

Verbrecher der fränkischen Justiz haben u.a. eine zehnmonatige Freiheitsberaubung im Amt gegen meine Person als unschuldigen Vater und ehemaligen Polizeibeamten zu verantworten….

Clemens Lückemann, CSU-Justizjurist

Kriminelle Arschlöcher, die sich über Recht und Gesetz wähnen, haben seit 17 Jahren meine Vaterschaft zerstört, auch eine seit 2012 bestehende faktische Kindesentführung durch die Mutter wurde gedeckt, Ermittlungen verweigert, auf Weisung der Staatsanwaltschaft Würzburg ….

Meine Tochter habe ich seit 2012 nicht mehr gesehen, was die Schuld fränkischer Justizkrimineller und der sog. Rechtsanwältin Gabriele Hitzlberger aus Würzburg ist. Traumatischer Streß ist eine der Folgen, die diese CSU-Arschloch-Justiz zu verantworten hat, die am absoluten Rand asozialster Dummheit ihr Unwesen treibt. Meines Erachtens so nur in CSU-Bayern möglich, wo rückständige rechte Burschenschafter seit Jahrzehnten bestens vernetzt politisch und juristisch die Grundrechte aushebeln, Unschuldige in die Psychiatrie sperren und Verbrecher in den eigenen Reihen decken. Die Strafjustiz eine Fassade.
Wie ich in diesem Blog beweisrechtlich dargelegt habe, hat Lückemann über Jahre die fränkische Staatsanwaltschaft zu einem Sammelbecken für Rechte gemacht.

Schon während seiner Studentenzeit beging er Straftaten gegen vermeintlich „Linke“, war gewalttätig und warf die Tische „linker“ Studentengruppen um, wie ein Zeuge berichtet – Lückemann offenkundig ein kleiner feister Gewalttäter.

In Würzburger Lokaliät beging Lückemann laut Zeugenaussage einen dreisten Zechbetrug im Kreis seiner höhnisch dazu lachenden rechten CSU-Bande, machte eine „Bedienung“ lächerlich. Eine Vergewaltigung dieser Frau durch einen Vasallen wurde wohl vertuscht, heute behauptet die Staatsanwaltschaft Würzburg: verjährt. Ermittlungen werden verweigert.

So geht das in einem fort….

In meinem Fall hat Lückemann zwischen 2006 und 2012 als Leiter der Staatsanwaltschaft Würzburg bzw. Generalstaatsanwalt Verbrechen zu verantworten und angewiesen, die bis heute mit hoher krimineller Energie in eigener Sache durch die Staatsanwaltschaften vertuscht werden. Seilschaften und Kumpanei, um Kriminelle in den eigenen Reihen zu decken.

Der Blog dokumentiert all dies beweisrechtlich seit 2013. Lückemann und seine Mittäter sind klar benannt, ihre Taten beweisrechtlich dargelegt, ebenso wie die Vertuschungen und Verdeckungsstraftaten bei den Justizbehörden Würzburg/Bamberg.

Selbst ein Artikel in der Hofpostille Mainpost, der Lückemann und seinen Gesinnungsgenossen äußerst freundlich gesinnt ist und sich regelhaft distanzlos und kritiklos an die örtliche Justiz ranwanzt, zeichnet insoweit ein klares Bild vom Charakter und Menschenbild dieses hofierten CSU-Justizjuristen:

….“Offenbar ist das Feuer noch nicht erloschen, das in den 70er Jahren im Würzburger Jurastudenten Lückemann brannte. Damals gründete er – unter Beifall des damaligen Parteichefs Franz Josef Strauß – die Hochschulunion (HSU), weil ihm der Ring Christlich Demokratischer Studenten (RCDS) zu lasch und linkslastig agierte. Lückemann etablierte die HSU, wurde ihr Vorsitzender. Später begeisterte er auch die Junge Union Würzburgs für seine „offensive Politik“. Diese Zeitung berichtete, wie er sich und seine Bataillone sah: als „kleine, harte CSU-Kämpfer“…..

https://www.mainpost.de/ueberregional/bayern/Lueckemann-nimmt-Kurs-auf-Bamberg;art16683,5077052

9 Gedanken zu „Warum sitzt der rechte CSU-Burschenschafter Clemens Lückemann nicht längst in Haft….?

  1. „Verdacht“….?

    „Zwei Staatsanwälte von Ermittlungen zu Neuköllner Brandserie abgezogen
    06.08.20 | 07:25 Uhr

    Seit Jahren wird zu einer Serie mutmaßlich rechtsextremistischer Brandanschläge in Berlin-Neukölln ermittelt, bisher ohne Ergebnis. Jetzt hat die Generalstaatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen und zwei Staatsanwälte abgezogen….

    „Der Vorwurf, dass wir nicht neutral ermitteln, ist sehr schwerwiegend“, sagte Koppers weiter. Schon der Verdacht sei so gravierend, „dass ich zum Schutz der betroffenen Kollegen der Staatsanwaltschaft aber auch um die Neutralität sicherzustellen, die Entscheidung getroffen habe, alle Verfahren neu zu überprüfen“.

    Der Berliner Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) dankte Koppers für die Übernahme der Ermittlungen. „Es darf keinen Zweifel daran geben, dass die Strafverfolgungsbehörden rechtsextreme Straftaten verfolgen“, schrieb Behrendt auf Twitter.“….

    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2020/08/staatsanwalt-abgezogen-brandserie-neukoelln-berlin-generalstaatsanwaltschaft.html

    • Völlig Irre!
      Einmal das die Staatsanwälte angezweifelt werden – dann das untersucht wird und dann wie schnell die verschwinden, obwohl es noch keine offiziellen Ergebnisse dazu gibt: (aus Artikel):
      ….Laut Koppers gab es nach der Prüfung durch ihre Behörde eine Anhörung. Im Ergebnis soll einer der Staatsanwälte um Versetzung gebeten haben, der andere wird einer neuen Abteilung zugeordnet…….
      Wieso nur Versetzung in eine ruhigere Stelle und nicht ins Jobcenter, VOR den Schreibtisch?

      Dazu passt auch die bisher ungeklärten NSU 2.0 Aktivitäten – doch schon bei der NSU konnten sich die Mörder auf die Justiz/Gehiemdienste und deren freogelassene shredder verlassen.

      Rechtsextreme Schreiben Frankfurter Staatsanwaltschaft meldet 14 neue „NSU 2.0“-Drohmails
      Unter dem Kürzel „NSU 2.0“ werden weiter Drohmails verschickt. Seit einer Stellungnahme des hessischen Innenministers Beuth im Juli wurde die Staatsanwaltschaft über mehr als ein Dutzend neue Schreiben informiert.
      06.08.2020, 15.56 Uhr
      https://www.spiegel.de/panorama/justiz/nsu-2-0-frankfurter-staatsanwaltschaft-meldet-14-neue-rechtsextreme-drohmails-a-f1eebf14-aa32-461a-9dea-e56289227090

  2. Es ist interessant, wie ohne Absprache Parallelen auftreten – wir nennen diese Typen „Mörder im Amt“ – adressieren schon lange auch an executing authorities:.

    Warum sitzen xyzargviele nicht längst in Haft….?
    Das fragen wir uns auch immer öfters und haben dies am Wochenende erneut an die Behörden/ReGIERung gestellt plus das komplette EU Parliament** mit 1.408 Faxen.

    Wir toppen diese Verbrechen im Amt noch durch den behördlichen Mordversuch durch unterlassene Hilfeleistung UND Vertuschung dieser Verbrechen seit über 1 Jahr plus Erpressung, Verleumdung, Betrug – alles im Amt!

    One of Bruno’s torturers, butchers on government orders!
    Murderer Number 13
    BILD (Hardcopy aus ERLAUBTER Aufzeichnung seines Mordversuches
    Diese Beweise werden seit 1 Jahr unterschlagen.
    (Mr) RIESTERER – ONE OF THE MURDERING SIX!
    Fraudster – slanderer – racist „Disabled are asshole / unworthy life“- corrupt official – torturer – mur-derer with Covid19 too – bureauKraut/desk murderer – enemy of the constitution – criminal against human rights – traitor of the oath of office & constitution!
    RIESTERER refused first aid, was thrilled when Bruno lay at his feet and had at-tacks of suffocation – worse than the Nazis!
    (Frei übersetzt „RIESTERER hat sich daran aufgegeilt, das Bruno zu seinen Füßen/“Stiefeln“ lag und nach Luft rang.)
    Auf der Webseite ist das Schreiben dokumentiert plus das aktuelle Fax an das EU Parliament.
    https://dassindbrunosmoerder.wordpress.com/moerder-im-amt/

    Wir fragen uns immer, wieso die Politiker/Behörden zu den öffentlichen Anzeigen und den ganzen Briefen einfach schweigen – die gestellten Anträge/Anzeigen/Klagen werden seit Jahren systematisch unterschlagen – und auch die Beweise der letzten Mordversuche (erlaubte Aufzeichnung) werden unterschlagen? Immerhin wird so schweigend der Veröffentlichung zugestimmt.
    Wieso können wir die ausführenden Amtsträger als „THE MURDERING SIX“ dokumentieren, ohne das die Staatsanwaltschaft diese öffentlich angezeigten/dokumentierten Offizialdelikte verfolgt oder die CDU Landrätin/Juristin wieder im Regierungsauftrag gegen Bruno vorgeht – zuletzt ließ sie wegen „Beleidigung“ (wir nicht Bruno, hatten die Verweigerung lebenswichtiger Diabetes- Nierenmedikamente als Verbrechen gegen Menschenrechte dokumentiert – die Richterin ließ im CDU Auftrag stürmen und setzte den Entzug der lebenswichtigen Medikamente fort – alles OHNE Anhörung von Bruno und damit Ausnutzung der behördlich verursachten/bekannten Gesundheitsschäden.
    Liegt es vielleicht daran, das beim nächsten staatlichen Verbrechen gegen Menschenrechte, nach Nahrungsentzug, Foltergefängnis, usw.) endlich auch die verbrecherischen Amtsträger verfolgt werden müssen?
    Lassen MERKEL/KRETSCHMANN deshalb Bruno einfach verrecken, um ihre Parteifreunde/Mitarbeiter zu schützen? Plus Mordversuch mit Covid19, durch Verweigerung des Schutzes für Hochrisikopatienten.
    Oder haben MERKEL/KRETSCHMANN einfach Angst vor einem Krüppel, genauer Arschloch/Untermensch, denn so werden Menschen mit Behinderung im CDU Landratsamt geführt und von den Aufsichtsbehörden unterstützt, ebenso wie Verbrechen gegen Grundgestez/Menschenrechte?
    u.a. seit über 1 Jahr wieder kein Kontakt mehr durch Jobcenter, zuvor 10 (zehn) Jahre lang Hartz IV ohne Fortzahlungsantrag, weil die Geschäftsführer ihrer Verbrechen im Amt weiter vertuschen wollten, u.a. Unterschlagung voller Hartz IV Satz/Mehrbedarf, usw.
    PS wir sind bereits dabei, dem EU Parliament aufzuzeigen, das Deutschland massivst gegen die EU Charta verstößt und daher nicht mehr EU Mitglied sein kann. Ganz davon abgesehen, das die frühere Arbeitministerin vdL das Arbeitsverbot unterstützte, wie die ehem. Justizministerin BARLEY (EU Vizepräsidentin) den behördlichen Rassismus bis zu SIEG HEIL Geschrei ignorierte/vertuschte. Wird sicher noch interessant! NO SURRENDER

    **wer Interesse an den öffentlich einsehbaren Kontaktdaten hat, einfach melden (xls – lfd# – MEP – EU Abgeordnete 20/05/2020 – FIRST – SECOND – FAMILYNAME – Fax Bruesselles – Fax Strasbourg)

    • Das EU Parlament hat – auch wegen des Einflusses von George Soros – eine starke Tendenz die EUdSSR oder wie das sonst genannt wird zu schaffen. Einfach mal bei Transparencywatch.eu schauen und nach Open Society suchen. Es gab für die vorangegangene Wahlperiode ein unbeabsichtigt veröffentlichtes Dokument wo alle, auch die Soros Nahen MEPs benannt wurden.
      Hier die Peti Chefin Wikström wo jemand aus dem Bundesland Bayern gesagt hat „sie hat sich nach oben gekrätscht“. Nun denn aktuell scheint Wikström kaltgestellt.
      Hier die Entsorgung eines Vaters dessen Kind 2x nach UK entführt wird. Es ist die dritte Anhörung. In der ersten Anhörung hatte der CDU MEP VP Rainer Wieland noch eine große Show gemacht. Beim CDU MEP Peter Jahr hatten schon manche die Vermutung der „frisst wie ein Vogel der Wikström aus der Hand“. Nicht zu vergessen – Ironie ein – der unersetzliche Einsatz von Wikström für die gleichgeschlechtlichen – Ironie aus.
      Der konkrete Fall:
      https://archive.org/details/20151203euparlpetipetition12292013de
      Vorerst ohne analysierende Kommentare.

  3. „Neue Korruptions-Anzeige im Fall Badle

    Vorwurf: Bestechlichkeit. Er soll Schmiergeld von der Firma eines ebenfalls inhaftierten Freundes angenommen haben. Jetzt legt eine anonyme Anzeige nahe, dass er nicht nur von diesem Unternehmen abkassierte….

    Neun Personen werden in der Anzeige namentlich genannt. Und ein Computeranalyse-Unternehmen in Frankfurt, dass auch oft von der für die Bekämpfung von Verbrechen wie Kinderpornografie, Drogen- und Waffenhandel im Internet zuständigen Abteilung der Generalstaatsanwaltschaft, der international hochgelobten „ZIT“ (Zentralstelle für Internetkriminalität), beauftragt wird.“….

    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/frankfurt-noch-mehr-bakschisch-firmen-neue-korruptions-anzeige-im-fall-badle-72188426.bild.html

  4. Ist das scheinbar nur in Franken so?
    In Stuttgart und Dresden gibt es eine übergroße Professorenkanzlei.
    https://web.archive.org/web/20200804093544/https://www.ewb-rechtsanwaelte.de/anwaelte/
    Da kennen sich garantiert Richter und Anwälte der Kanzlei. Vom Studium. Aber auch aus den späteren Tätigkeiten.
    Nur mal angenommen ich bin in Sachsen oder Baden Württemberg vor Gericht mit einen Gegner vertreten durch diese Kanzlei (es gibt sicher auch andere).
    Wird dann das Recht in der Verhandlung entschieden? In Deutschland haben wir noch nicht einmal eine elektronische Aufzeichnung der Verhandlung. Siehe Mollath und Otto Brixner als Richter.
    Oder wird das angedachte Urteil in der Verhandlung so gestaltet daß diese übergroße Anwaltskanzlei fast immer gewinnt?

    • Der Unterschied ist m.E., dass der Rechtsbruch in Franken schon so etabliert ist, dass man nicht einmal mehr versucht, den Amtsmissbrauch, Kumpaneien und Seilschaften ernsthaft zu leugnen und zu verbergen.

      Dort sind die Anwälte angesehen, die den Gerichten möglichst wenig Arbeit machen. Das Ausmaß an Arschkriecherei, das dort stattfindet und erwartet wird (!), sprengt längst jegliches Maß.

      Auf der Strecke bleiben Rechtsuchende und Betroffene mit ihren berechtigten Anliegen, die quasi nach Belieben und ohne Aufstand seitens der Anwaltschaft auflaufen gelassen, kriminalisiert und stigmatisiert werden. Die örtliche Presse und ihre obrigkeitshörigen Schreiberlinge tun ein Übriges.

      Stuttgart und seine CDU-Justiz ist auch übel – aber nicht so übel. Ein Rest an Anstand ist dort – nach meiner Erfahrung vor allem bei Richterinnen – anders als in Franken noch vorhanden….

      • …..Dort sind die Anwälte angesehen, die den Gerichten möglichst wenig Arbeit machen……..Auf der Strecke bleiben Rechtsuchende und Betroffene mit ihren berechtigten Anliegen, die quasi nach Belieben und ohne Aufstand seitens der Anwaltschaft auflaufen gelassen, kriminalisiert und stigmatisiert werden…….

        Das haben wir oft genug im sozialen Bereich erlebt. Dort haben sich durch Hartz IV die Sozialgerichte und Anwälte zusammengetan und „schnelle Vergleiche ausgehandelt“ – zu Lasten der Kläger, die sich kurz über die „hohe“ Summe freuten. Dann kamen die Rechnungen über Gerichts- Anwlatskosten und sie mussten froh sein, wenn es Null auf Null rauskam.
        Das die Kläger damit jede weitere Klagemöglichkeit verloren hat man ihnen verschwiegen.
        In Brunos Fällen haben die lokalen Anwälte immer sehr lange „geprüft“, bis sie untergetaucht und nicht mehr erreichbar waren.
        Privates Zitat eines Anwaltes: „Sie werden sicher gewinnen, wenn Sie einen Anwalt finden. Doch dann werden seine ganzen anderen Klienten es jahrzehntelang büßen und er muss jeden Tag an dasselbe Gericht um seine Brötchen zu verdienen“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s